Start Karriere

Karriere

Resilienz und Resilienztraining: In der Arbeitswelt 5.0 keine «Modeerscheinung» mehr

Resilienz steht heute im Geschäftsleben für die Widerstandsfähigkeit in Krisen, als Begründung für Standhaftigkeit bei hohen Belastungen oder als Ergebnis für das Erhalten der Lebensqualität in belastenden Lebenssituationen. Resilienz kommt aber nicht von ungefähr. Sie kann trainiert werden.

Job Coaching 5.0: «First place, than train»

Das Thema der Arbeitsintegration gewinnt im beruflichen und sozialen Arbeitsumfeld 5.0 immer mehr an Bedeutung. Für einen (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt werden dabei immer häufiger Job Coaches angefragt, die Arbeitssuchende individuell, ressourcen- und lösungsorientiert begleiten. Im Lernwerkstatt Lehrgang «Job Coaching» mit den Fachrichtungen Training und/oder Coaching wird man zum Dipl. Job Coach LWO.

Berufliche Weiterbildung: Wohin steuert die Branche im 2023?

Mit Sicht auf das kommende Geschäftsjahr wird im Herbst in der Regel in allen Branchen ein Blick in die Kristallkugel gewagt. Das ist auch in der Weiterbildungsbranche der Fall. In der beruflichen Weiterbildung geschieht dies unter anderem mittels des SVEB-Branchenmonitors. Wir haben zusammen mit Lernwerkstatt Olten CEO Daniel Herzog die Resultate eingeordnet.

Der Karriere-Booster für Bildungsexperten

Viele holen sich mit einem Lehrgang «Ausbildungsleiter/in mit eidg. Diplom» das Rüstzeug für eine verantwortungsvolle Position als Führungskraft im Bildungsbereich. Denn mit dieser höheren Fachprüfung erwirbt man umfassende Kompetenzen für die Konzeption von Bildungsmassnahmen.

Einheizen mit Bastian Baker

Der Bildungsanbieter Lernwerkstatt Olten ist ein Big Player im Bereich der beruflichen Weiterbildung – speziell wenn es um die Fort- und Weiterbildung für Bildungsfachleute und Coaches geht. Im Aarauer Kunst- und Kongresshaus feierte die Lernwerkstatt Olten ihr 25jähriges Bestehen.

Inspirationen für Seminare und Bildungsarbeit

«Lernen, Erfahrungen austauschen und Spass haben» hiess das Motto an der Ausbilder-Akademie 2022 der Lernwerkstatt Olten im August. Abwechslungsreiche Inputs aus 32 Workshops und spannende Gespräche gaben den Teilnehmenden neue Inspirationen für ihre Seminare und Bildungsarbeit.

«Glaubwürdigkeit ist das Wichtigste im Coaching und bei Trainerinnen und Trainern»

In den letzten zehn Jahren haben sich die Berufsbilder «Coach» und «Trainer/in» stark verändert. Viele fühlen sich berufen zur Trainerin beziehungsweise zum Trainer oder für's Coaching. Aber nicht alle erfüllen die Anforderungen und sind in dieser Rolle glaubwürdig wie beispielsweise Daniel Judas.

Auf zu den «Must Be»-Events für Bildungsfachleute

Die Lernwerkstatt Olten (LWO) ist seit einem Vierteljahrhundert erfolgreich tätig und im Bereich «Ausbildung der Ausbildenden» (AdA) Schweizer Marktführerin. Über 10'000 Personen hat sie ausgebildet und ist nunmehr bereits an 30 Standorten in der Schweiz präsent. Die Lernwerkstatt wurde aber nicht nur mit dem Weiterbildungsangebot in der Branche gross, sondern auch mit vielen anderen Mehrwertsangeboten wie Events für Bildungsfachleute, Coaches und Mentorinnen/Mentoren.

Positive Erlebnisse bleiben am meisten in Erinnerung

Die Lernwerkstatt Olten (LWO) ist bekannt dafür, dass sie in ihren Lehrgängen sehr erfolgreich erlebnispädagogische Elemente integriert. Ganz nach dem Motto: «Ich erlebe, also bin ich». Und: Positive Erlebnisse schweissen zusammen und bleiben am meisten in Erinnerung. Und so unterstützen CEO Daniel Herzog und sein Team auch immer wieder interessante Projekte. Wie jetzt dasjenige von Marco Predicatori.

Kundinnen und Kunden profitieren

Die Bildungsfachleute der nahen Zukunft müssen fit sein. In jeder Hinsicht: Fach- und Sozialkompetenz sowie methodisch-didaktische Fähigkeiten bleiben zwar die Basis des Tagesgeschäfts. Aber wer wirklich in Zukunft als Ausbilder/in am Ball bleiben und nach wie vor als Bildungsprofi anerkannt werden möchte, muss sich jene Kompetenzen aneignen, die künftig gefragt sind.